Spotlight Podcast #18 – Covid-19 und die Musikindustrie // Teil 1: Veranstaltungen

Wie so ziemlich jeder andere Bereich auch, wurde die Musikindustrie stark von den Auswirkungen der Covid-19 Pandemie getroffen. Touren mussten abgesagt werden. Releases wurden verschoben. Und die komplette Festivalsaison muss dieses Jahr ausfallen. In unserem neuen Covid-19 Podcast wollen wir daher genauer hinter die Kulissen der Industrie schauen. 

Wie geht es den Künstler*innen? Welche Arbeit ist zur Zeit möglich und welche nicht? Und vor allem auch: Wer ist abgesehen von Artists und Veranstalter*innen noch alles von der Pandemie betroffen, der vielleicht auf den ersten Blick nicht sichtbar ist? Im Vergleich zu vielen anderen Industrien gehört die Veranstaltungsbranche zu jenen, die in naher Zukunft nicht mehr hochgefahren werden können. In unserer ersten Folge sprechen wir daher im speziellen über Veranstaltungen. Was kann vielleicht noch stattfinden und mit welchen Alternativen helfen sich die Betroffenen aus?

Für dieses spannende Thema haben wir uns tatkräftige Unterstützung dazu geholt. Peter Steinert a.k.a. „Pittnee” ist Head des Musikblogs “Volume Magazine“, arbeitet zur Zeit für das Punkrock und Hardcore Fanzine „Ox“ und hat selbst schon Artikel zur aktuellen Lage veröffentlicht. Sein Bruder Philipp arbeitet bei verschiedenen Veranstaltungshäusern im Rhein-Main-Gebiet und ist selbst im Veranstaltungssektor tätig. Sowohl als Veranstalter, als auch als großer Konzert- und Festivalgänger. Zusammen schauen wir hinter die Kulissen. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar